Zeitleiste 

Immer wieder neue Herausforderungen. Schauen Sie, woran wir gerade arbeiten.

140 Jahre wird die LVR-Klinik Bonn in diesem Jahr. Einen Streifzug durch die Geschichte der Institution erleben Besuchende ab April im Foyer der Klinik. Verbunden wird die Installation mit einer Ausstellungseinheit, die Fragen beantwortet, die Neuankömmlingen auf der Seele liegen.

Heiße Öfen!
Wie römische Glasschmelzöfen und Glasperlenöfen funktionierten, wie sie hergestellt wurden und was damit hergestellt werden konnte, sieht man im Innenhof des Glasmuseums und an der Hütte der Glasfachschule in Rheinbach. 

Alsfeld jubelt!
Der Aufbau der großen Jubiläumsausstellung im Stadtmuseum Alsfeld beginnt.

Hut ab!
Abertausende Hüte wurden einst jährlich in Alsfeld hergestellt.
Ein Spotlight auf die Firma Rockel liefert eine kleine Ausstellung im Rahmen des Stadtjubiläums im Neurathhaus.

Die Zusagen an die Aussteller und Teilnehmer sind verschickt!
2020 wurde es nichts, 2021 auch nicht, aber dieses Jahr wird endlich der
30. Rheinische Wollmarkt stattfinden.
Wegen Pfingsten allerdings erst am 


Das Heimatmuseum Haiger zeigt 2022 die kleine Sonderausstellung „Arwe. 2500 Jahre arbeiten in Haiger“.
Sie zeigt exemplarisch Haigerer Arbeitswelten an fünf Zeitstationen auf: ca. 500 v. Chr., 900, 1800, 1900 und 1945. Ein Ausblick bildet den Abschluss. Anhand von Museumsobjekten und Hintergrundtexten werden so Arbeit, Wirtschaft und Industrie im Wandel der Zeit beleuchtet.

Ein weiterer Ankerpunkt der "Route der Arbeits- und Industriekultur" geht an den Start.

Unser Büro bleibt zwischen den Jahren geschlossen.
Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr Zweitausendzweiundzwanzig!

Alle Exponate sind ausgesucht und die Texte für die Jubiläumsausstellung sind geschrieben: Die heiße Phase der Ausstellungsumsetzung hat begonnen...

An der vermeintlichen Geburtsstätte des für Norddeutschland bedeutenden Reformators haben wir zusammen mit dem Trägerverein einen lebendigen LernOrt und Ort des Dialogs der Kulturen mitten in Quakenbrück erschaffen.
Warum entstehen Konflikte und wie kann man diese lösen? Hier geht es nicht nur um die Reformation, sondern auch um heutige Auseinandersetzungen, die sich interaktiv beleuchten lassen.

Auch die Räume zum modernen Glas (1900 bis 1940) haben wir gemäß dem neuen biografischen Konzept umgestaltet. Sie werden nun im Rahmen eines Corona-konformen Open-Air-Museumsfestes eröffnet..

Endlich werden die bereits im vergangenen Jahr fertig gestellten neue Ausstellungsbereiche im Keller und Im Turm des historischen Rathauses für die Öffentlichkeit frei gegeben. Thema ist die Geschichte der Stadt Norden.

ConCultura GmbH

Meckenheimer Allee 124
D-53115 Bonn

Kontakt

info@concultura.de
✆ 0049 (0) 228 24 20 303